Navigation

Elektrizitätswerk
Obwalden

Kochtipps

Rahmtäfeli

Energiespartipp

Die Pfanne sollte immer auf der Platte mit der richtigen Grösse stehen. Nach dem Anbraten oder sobald das Wasser kocht, kann die Stufe rasch reduziert werden. Wenn die Platte vorzeitig ausgeschaltet wird, ist zudem die Restwärme genutzt.

5 dl Rahm
1 P. Vanillezucker
500 g Zucker
unter ständigem Rühren aufkochen und so lange weiterrühren, bis die Masse dick und bräunlich wird und sich vom Pfannenrand zu lösen beginnt
40 g Butterzugeben, nochmals gut mischen
1 KuchenblechBlechrücken mit Blechreinpapier belegen
Masse darauf giessen, mit einem Spachtel 0,5 cm dick glatt streichen und abkühlen lassen, anschliessend in viereckige Täfelchen schneiden 2 x 2 cm
Rahmtäfeli