Navigation

Elektrizitätswerk
Obwalden

Kochtipps

Emmentaler Flammechueche

Energiespartipp

Am meisten Energie wird im Backofen benötigt. Auf das Vorheizen kann in den allermeisten Fällen verzichtet werden. Sehr oft kann auch die Restwärme gut genutzt werden.

Emmentaler Flammechueche

Hefeteig
 
250 g Mehlalles während 5-10 min zu einem
3/4 TL Salzglatten Teig verarbeiten, an einem
10 g Hefe warmen Ort um das Doppelte
1,5 dl lauwarmes Wasser aufgehen lassen
1 EL Olivenöl
den Teig dünn zu einem Rechteck auswallen
Belag
150 g Rahmquark
1 Becher sauren Halbrahm
Salz, Pfeffer, Muskat mischen, auf dem Teig verteilen
2 grosse Zwiebeln in Ringe schneiden, darauf verteilen
150 g Bratspeck in Tranchen darauf verteilen
200 g Emmentaler an der Röstiraffel reiben und darauf verteilen
Backen
15 min auf 200 Grad
Tipp

Eignet sich als Vorspeise oder kleiner Imbiss, mit oder ohne Salat