Navigation

Elektrizitätswerk
Obwalden

Kochtipps

Hackbraten im Gemüsebeet

Energiespartipp

Bereits beim Geräteeinkauf sollte der Standby-Verbrauch beachtet werden. Es gibt auch Geräte, welche ganz ausgeschaltet noch Strom brauchen. Hier hilft es nur eine Schaltuhr einzusetzen oder den Stecker zu ziehen.

Hackbraten im Gemüsebeet

600 g gehacktes Rindfleischin eine Schüssel geben
1 Stück Brot oder 1 Weggli eingeweicht und gut ausgedrückt
heisses Wasser beigeben
1 Zwiebel fein hacken, beigeben
1 Bund Peterli fein hacken, beigeben
Salz, Pfeffer, Paprika,
Rosmarinpulver würzen
diese Zutaten von Hand gut kneten zu einem länglichen Laib formen
1 Gratinform
etwas Butter einfetten
3 Fenchel in Streifen schneiden
1 grüne Peperoni in Streifen schneiden
3-4 Kartoffeln schälen, in Stängeli schneiden
2 Knoblauchzehen fein hacken
diese Zutaten mischen und um den Hackbraten verteilen
1,5 dl Weisswein über das Gemüse giessen, zudecken
Schmoren im Backofen
bei 200 Grad 20 Min.
Deckel entfernen
Weiterschmoren im Backofen
bei 200 Grad 10 Min.
150 g Appenzellerkäse raffeln
Dill, Basilikum, Thymian, Peterli fein hacken, mischen, darüber streuen und im Ofen schmelzen lassen