Navigation

Elektrizitätswerk
Obwalden

Kochtipps

Kalbsleber an Calvadossauce

Energiespartipp

Es lohnt sich immer, die Heizung nachts und in den Ferienzeiten im reduzierten Betrieb laufen zu lassen. Damit die Räume rechtzeitig warm werden, ist 1-2 Stunden früher mit heizen zu beginnen, umgekehrt kann die Heizung am Abend um die gleiche Zeitdauer früher reduziert werden.

Kalbsleber an Calvadossauce

350 g geschnetzelte Kalbsleber
3 EL Calvadosmischen, 1-2 Stunden marinieren
2 Äpfelin Schnitze schneiden
1 EL Butterin einer Pfanne warm werden lassen
2 EL Zuckerdarüber streuen, hellbraun werden lassen

Apfelschnitze beigeben, unter gelegentlichem Wenden leicht anbraten,
herausnehmen und beiseite stellen, Pfanne mit Haushaltpapier ausreiben

1 EL Fettheiss werden lassen
1 fein gehackte Zwiebelbeigeben, andämpfen
frischer Thymianbeigeben, kurz mitdämpfen
Leber mit Marinadebeigeben, unter Wenden 3-4 Min. anbraten, herausnehmen, warm halten
2 dl Most (süss oder sauer) ablöschen, aufkochen
1 dl Bouillonbeigeben, etwas einkochen lassen
1 Apfelfein reiben, beigeben
1 Becher Saucenrahmbeigeben, kurz aufkochen
Pfeffer, Cayennepfefferwürzen
1-2 EL Calvadosbeigeben, Pfanne von der Herdplatte nehmen, Leber und Äpfel beigeben
Servieren
Mit Reis, Teigwaren oder Rösti.
Garnieren
Thymianästchen darauf legen oder Blättchen darüber streuen.
Apfelringe oder Schnitze dazu legen.