Navigation

Elektrizitätswerk
Obwalden

Kochtipps

Knöpfligratin

Energiespartipp

Verschiedene Abschalthilfen erleichtern es, den Standby zu vermeiden: Steckerleisten, Fernschalter, Ecoman, Zeitschaltuhren, usw.

Knöpfligratin

400 g Mehlin eine Schüssel geben
1 1/2 TL Salzbeifügen
3 Eier

 

1 1/2 dl Wassergut mischen, Mehl mit der Flüssigkeit
von der Mitte aus anrühren, Teig klopfen
bis er glatt ist, Blasen wirft und stückweise von der Kelle reisst
bei Zimmertemperatur 30 Min. stehen lassen
2 Liter Wasser aufkochen
1 EL Salzbeifügen
Teig in 2-3 Portionen durch Knöpflisieb streichen und
3-5 Min. ziehen lassen, gut abtropfen lassen
1 Gratinformeinfetten, die Hälfte der Knöpfli darin verteilen
1 kleines Stück Butterin einer Chromstahlpfanne erhitzen
150 g Schinkenstreifen
1 fein gehackte Zwiebel
1-2 feingehackte Knoblauchzehen
300 g klein geschnittenes
Saisongemüsealle Zutaten kurz dämpfen, herausnehmen, auf den
Knöpfli verteilen, mit den restlichen Knöpfli bedecken
Guss
2 Eier
1,5 dl Rahm
2 EL Reibkäse
Salz, Muskat, Pfeffergut verrühren und darüber giessen
2-3 EL Reibkäsedarüber streuen
Backen
Bei 230 Grad ca. 15 Min. gratinieren
Tipp

Es eignen sich: Erbsen, Lauch, Peperoni, Tomaten, Rüebli, Zucchetti, Kürbis, Broccoliröschen, Blumenkohlröschen, Spargelstücke, usw.