Navigation

Elektrizitätswerk
Obwalden

Kochtipps

Pasta mit gegrilltem Gemüse

Energiespartipp

Es lohnt sich immer, die Heizung nachts und in den Ferienzeiten im reduzierten Betrieb laufen zu lassen. Damit die Räume rechtzeitig warm werden, ist 1-2 Stunden früher mit heizen zu beginnen, umgekehrt kann die Heizung am Abend um die gleiche Zeitdauer früher reduziert werden.

Pasta mit gegrilltem Gemüse

1 Kuchenblech
Blechreinpapierbelegen
3 Zucchini schräg in 5 mm dicke Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben
1 Zwiebelin Ringe schneiden, beigeben
2 Knoblauchzehenfein schneiden, beigeben
1 Stück Peperoncini

fein schneiden, beigeben

Peperoni in versch. Farben in Streifen schneiden, beigeben
3 EL Kräuterölbeigeben, mischen und auf das Kuchenblech geben
Salz, Pfeffer, usw. würzen

 

Grillieren
220 Grad 10-12 min
300 g Nudeln im Salzwasser al dente kochen, gut abtropfen
mit dem Gemüse mischen
Peterlifein hacken, darunter mischen
Kräuterölbeigeben und sofort servieren
Varianten

Andere Gemüse verwenden

Mit gehobeltem Käse servieren
Anstelle von Nudeln andere Pasta verwenden
Dazu passt

Eine Schüssel Salat oder gegrilltes Fleisch. Man kann auch ein Fleisch mit Sauce dazu servieren.