Navigation

Elektrizitätswerk
Obwalden

Kochtipps

Pouletbrüstchen an Zitronensauce

Energiespartipp

Haushalte mit einem Elektroboiler verwenden mehr als die Hälfte der elektrischen Energie für die Wassererwärmung. Es lohnt sich deshalb für das Warmwasser einen Wärmepumpenboiler oder Sonnenkollektoren einzusetzen.

Pouletbrüstli an Orangensauce

1 Platte den auf 80 Grad vorgeheizten Ofens stellen
4 grosse Pouletbrüstli
Pfeffer, Paprika, Salzwürzen
1 EL Fett

in einer guten Pfanne erhitzen, die gewürzten Pouletbrüstli 4-5 min sehr heiss anbraten, in den auf 80 Grad vorgeheizten Ofen geben. Bei Niedertemperatur ca. 45-60 min zart garen.

Tipp
Es können auch Pouletbrustwürfel verwendet werden. Dieses Rezept wird auch mit Fischfilet sehr gut.
Sauce
4 OrangenSaft auspressen, in einer Pfanne etwas einköcheln lassen
wenig Grand Marnier

beigeben

1 Becher Saucenrahmbeigeben
Streuwürze, Pfeffer
wenig Bouillonwürzen
Maizenaevtl. Sauce etwas binden
1 Orangefiletieren, als Garnitur verwenden
Servieren
Orangensauce auf vorgewärmte Teller geben (Saucenspiegel). Pouletbrüstli aufschneiden, auf den Saucenspiegel legen und mit der filetierten Orange garnieren. Dazu passt am besten Reis.