Navigation

Elektrizitätswerk
Obwalden

Kochtipps

Schinkenpastete

Energiespartipp

Geräte der Unterhaltungselektronik (HiFi-Anlage, Fernsehgerät) nicht nur über die Fernbedienung, sondern ganz ausschalten.

1 Cakeform (27 cm)
Alufolie oder Blechreinpapierauskleiden
(über die umgestülpte Form vorformen)
Butter ausstreichen
1 Kuchenteig sorgfältig in die Form legen, der Teigrand soll 2 cm über den Formrand ragen 
50 g Frühstücksspeckfein geschnitten, Boden belegen
600 g Kalbsbrät die Schinkenrollen auf die Kartoffeln legen
150 g mageren Schinken (am Stück)1/2 des Schinkens in Würfeli schneiden
1/2 des Schinkens fein hacken
1 Bund Peterli fein hacken
etwas Cognac beigeben, mischen und in die Cakeform füllen, mit einem nassen Spachtel glatt streichen
50 g Frühstücksspeck bedecken
1 Blätterteig Deckel zurechtschneiden, 4 cm grösser als die Cakeform, in der Mitte des Deckels ein Loch  von ca. 2 cm ausstechen und ein Loch  von ca. 2 cm ausstechen und mit einer Teigrosette verstärken
1 Lorbeerblatt
dort wo das Loch im Deckel hinkommt darauf legen
1 Rolle Gazebinden (6 cm x 10 m) gefaltet darauf legen (für den Hohlraum und für die Sulz), so dass das Ende des Streifens auch beim Loch im Deckel ist  
Wasser oder Eiweiss Teigrand mit Wasser oder Eiweiss bepinseln
Deckel darauf legen, beide Teige fest zusammendrücken und gegen innen rollen, mit einer Zange oder mit der Gabel verzieren 
Deckeloberfläche mit Blätterteigresten verzieren
1 Eigelb bestreichen
Backen
60 Min. bei 180 Grad Umluft und Unterhitze oder 180 Grad Oberhitze und 210 Grad Unterhitze
Sofort nach dem Backen den Gazestreifen und das Lorbeerblatt entfernen. Die Pastete auskühlen lassen.
3 Beutel Sulzpulver (Knorr)
6,5 dl Wasser
1 dl Weisswein nach Packungsanleitung zubereiten
auskühlen lassen bis es leicht zu gelieren beginnt, durch das Dampfloch in die Pastete giessen und mind. 3 Std. kühl stellen.

Tipp
Die Brätmasse beliebig bereichern: Farbige Peperoniwürfeli, Pistazien, Pilze, usw.