Navigation

Elektrizitätswerk
Obwalden

«Turbine» Giswil

Alte Kraftwerkszentrale

Wo früher aus Wasser vom Lungerersee Strom produziert wurde, treffen heute Menschen an Ausstellungen, privaten und öffentlichen Veran­staltungen oder Vorführungen aufeinander. Die alte Kraftwerkszentrale Unteraa in Giswil gilt als Schutzobjekt von lokaler Bedeutung und liegt idyllisch in der hintersten Ecke der Giswiler Aaried-Ebene.

Historische Eckdaten der alten Kraftwerkszentrale Unteraa, Giswil
1921Inbetriebnahme Kraftwerkszentrale Unteraa für die Stromproduktion durch die CKW
1. Januar 1982Übernahme der Kraftwerkszentrale durch das EWO
14. April 1994Stilllegung der Maschinenanlagen in der «alten» Zentrale. Seither Nutzung als Ausstellungsraum, für Vorführungen und für private und öffentliche Veranstaltungen

Die «Turbine» ist im Eigentum des Elektrizitätswerks Obwalden und wird für Vermietungen durch das EWO verwaltet. Neben der grossen Halle (90x12x16 Meter) stehen grosszügige sanitäre Anlagen und eine Industrie­küche zur Verfügung.

Bild «Turbine» Giswil (alte Kraftwerkzentrale)
Bild «Turbine» Giswil (alte Kraftwerkzentrale)
Bild «Turbine» Giswil (alte Kraftwerkzentrale)
Bild «Turbine» Giswil (alte Kraftwerkzentrale)
Möchten Sie die «Turbine» mieten? Dann wenden Sie sich an:

Daniela Della Torre
Assistentin Leiter Finanzen
daniela.dellatorre(at)ewo.ch
Direktwahl 041 666 51 87

Monika Christen
Empfang / Sekretariat
monika.christen(at)ewo.ch
Direktwahl 041 666 51 00