Navigation

Elektrizitätswerk
Obwalden

News

Die neusten Berichte und Meldungen

13.05.2019 Medienmitteilung

EWO steigert den Umsatz gegenüber Vorjahr erneut

Das Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Gewinn von 10,34 Millionen Franken. Trotz des schwierigen Stromproduktionsjahres sowie den milden Temperaturen konnte der Umsatz mit 60,22 Millionen Franken gegenüber dem Vorjahr leicht gesteigert werden. Vom guten Geschäftsergebnis profitieren der Kanton und die sieben Obwaldner Gemeinden mit einer Gewinnausschüttung von gesamthaft 6,45 Millionen Franken.

In den ersten beiden Quartalen resultierte dank der intensiven Schneeschmelze ein ausgezeichnetes Stromproduktionsergebnis. Das zweite Halbjahr verzeichnete aufgrund der grossen Trockenheit unter-durchschnittliche Produktionsmengen. Dank der optimalen Speicherbewirtschaftung im Frühling konnte gegenüber dem Vorjahr trotzdem eine Steigerung der Stromproduktion von 3,9 % auf 131,2 GWh erreicht werden.   

Das Elektrizitätswerk Obwalden steigerte den Stromabsatz im Jahr 2018 um weitere 5,2 % auf 432,1 GWh. Dieses Umsatzplus ist auf die erneute Kundengewinnung sowie die optimierte Energiebewirtschaftung zurückzuführen. Der Neukundenbestand ausserhalb des Kantons Obwalden erhöhte sich um 40 %. 

Spektrum für Kunden erweitert
Das Elektrizitätswerk Obwalden nutzte seinen Spielraum und setzt auf den technologischen Wandel. Zahlreiche Innovationen in der Energienutzung, Gebäudeautomation, Elektromobilität und im Telekom-Bereich sowie neue Energieeffizienzangebote wurden geschaffen. Davon profitieren alle Privat- und Geschäftskunden innerhalb und ausserhalb des Kantons Obwalden. Thomas Baumgartner, Vorsitzender der Geschäftsleitung: «Jeder Kunde, ob klein oder gross, ist für das Elektrizitätswerk Obwalden wichtig. Alle profitieren von vielfältigen, innovativen und massgeschneiderten Energiedienstleistungen, kurzen Entscheidungswegen und einer ausgezeichneten Servicequalität.»

Vorteile für den Kanton Obwalden
23,3 Millionen Franken des Gesamtumsatzes (38,7 %) fliesst in die Region zurück. Wenn immer möglich berücksichtigt das EWO bei Aufträgen regionale Unternehmen. Dadurch profitiert auch das lokale Gewerbe vom Erfolg des EWO. 

Der Nachhaltigkeit verpflichtet
Das Elektrizitätswerk Obwalden setzt sich aktiv für den Absatz von erneuerbaren Energien ein. Die meisten der rund 26'000 Kunden beziehen «EWO NaturStrom», der zu 100 % aus dem Kanton Obwalden stammt. Diese Energie besteht aus einheimischer Wasserkraft und Sonnenenergie, ist umweltfreundlich und CO2-neutral produziert.